Wände

Wohnhaus Remlingen

  Wohnhaus Remlingen

 Whnhaus Remlingen
  Mail des Kunden
Kommentar:
Verbrauchserhöhung beim normalen Strom ist auch der automatischen Steuerung der Rolläden geschuldet.
Diese verbraucht ca. 300 kWh pro Jahr. Dafür ist es im Sommer im Gebäude kühler und im Winter wärmer.
Die Lüftung verbraucht in etwa genausoviel.

 

 

Mehrfamilienhaus Höchberg

  MFH Höchberg
  

 

 

Ausführungsfehler beim WDVS

 

Verklebung

 Falsche Verklebung

Ein häufiger Baumangel entsteht durch eine falsche Verklebung der Dämmplatten.

Durch die unzulässige Punktverklebung (Bild oben) entsteht ein Kamineffekt. Kondenswasser kann zwischen Dämmung und Mauerwerk ausfallen und zu einem Bauschaden führen.

Wärmetechnisch stellt diese Art der Verklebung einen groben Mangel dar.

Die Forderung der EnEV:  ... wärmeübertragende Umfassungsflächen so auszuführen dass diese einschließlich der Fugen dauerhaft luftundurchlässig entsprechend den anerkannten Regeln der Technik abgedichtet sind, wird hier ebenfalls nicht beachtet.

 

 Richtig verklebt
 

Dies ist eine der zulässigen Arten der Verklebung. Der Kleberrand verhindert dass Luft hinter der Dämmung zirkulieren kann. 

 

Sichtbare Folgen der falschen Verklebung:

 Schadensbild
 

 

Verdübelung

 Falsches Dübelbild
 

Erst wurde falsch geklebt, dann auch noch unzulässig gedübelt. 

 

 Richtig gedübelt.
   

Dieses Dübelbild wäre richtig.

 

 

Anschlüsse der Fensterbänke

 

 Anschluss falsch
 

Hier kann Wasser hinter die Fensterbank eindringen. Die Dämmung geht nicht über die Fensterbank. Kombribänder, die die unterschiedliche Dehnung des Material aufnehmen, sind ebenfalls nicht zu sehen.

 Einbaurichhtlinie
   

 So wäre es richtig.

 

Sie sehen es einer fertig verputzen Wand auf den ersten Blick nicht an, ob bei der Verarbeitung Fehler gemacht wurden. Diese kommen oft erst Jahre danach zum tragen.

 

Baubegleitung

Eine professionelle Baubegleitung Ihrer energetischen Sanierung durch qualifizierte Sachverständige kann helfen, Montagefehler zu vermeiden.

Mehr dazu unter der Rubrik Förderung.

back